TextAloud

TextAloud 2.303

Bringt Rechner per Text-to-Speech zum Sprechen

TextAloud verleiht Textdokumenten eine Stimme. Genauer gesagt gibt die Software Texte in fast jedem Standard-Dokumentformat mit mehreren unterschiedlichen Stimmen wieder. Ganz nach Vorlieben liest eine weibliche Sekretärin, ein männlicher Barriton oder der traditionelle metallische Computer Dateien aller gängige Textformate vor. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

TextAloud verleiht Textdokumenten eine Stimme. Genauer gesagt gibt die Software Texte in fast jedem Standard-Dokumentformat mit mehreren unterschiedlichen Stimmen wieder. Ganz nach Vorlieben liest eine weibliche Sekretärin, ein männlicher Barriton oder der traditionelle metallische Computer Dateien aller gängige Textformate vor.

Ganz gleich ob es sich um ein Word-Dokument, eine E-Mail oder den Inhalt einer Webseite handelt: TextAloud setzt Geschriebenes – im Rahmen der technischen Möglichkeiten – verbal um. Dazu kopiert man einfach einen beliebigen Text in die Zwischenablage, schon gibt die Software ein den Text zum Besten. Soll TextAloud ein vollständiges Dokument oder den Inhalt einer Webseite vorlesen, muss man dazu einfach die entsprechende Datei laden.

Alternativ macht TextAloud aus jedem beliebigen Dokumen eine Audio-Datei im WAV- oder MP3-Format. Im Hintergrund oder beispielsweise mit unterwegs mit Hilfe eines MP3-Players kann man sich so längere Texte ganz nebenbei anhören. Eine Rechtschreibprüfung rundet das Programm ab.

Fazit Gerade für sehbehinderte Menschen ist TextAloud eine wahre Hilfe. Aber auch Vielarbeiter werden sich über kleine Ruhepausen für überanstrengte Augen freuen. Die Software überzeugt durch zahlreiche intelligente Funktionen und zeigte sich im Test ausgesprochen benutzerfreundlich. Leider fehlt der Testversion die in der Vollversion enthaltene deutsche Stimme.

Änderungen